Happy End für Pfadfinderinnen und ihre Familie

Durch das Engegement vieler Bürger bewog die Härtefallkommission in Hamburg die Abschiebung der Familie zweier Hamburger Pfadfinderinnen zu stoppen und ihnen eine Aufenthalsgenehmigung zu erteilen. Möglich gemacht hat diese Entscheidung der wochenlange Einsatz vieler Unterstützer und Unterstützerinnen beim sammeln von Unterschriften, Protestmärschen und Mahnwache auf dem Campus der Uni Hamburg.

Weiterlesen

Pfadfinder starten Mahnwache gegen Abschiebung zweier Mitglieder

Pfadfinder- und Pfadfinderinnenbund Nord errichtet Großzelte am Grindel. Protest soll bis zur Entscheidung der Härtefallkommission fortgeführt werden. Hamburg, 3.12.2012. Sie kommen mit ihren schwarzen Zelten, mit Gitarren, Feuerholz und Schlafsäcken. Und sie wollen bleiben – bis entschieden ist, ob ihre Freundinnen Maria und Andrea in Hamburg bleiben können: Heute Abend

Weiterlesen

Zwei Hamburger Pfadfinderinnen von Abschiebung bedroht

Kinder und Jugendliche des Pfadfinder- und Pfadfinderinnenbundes Nord protestieren gegen die drohende Abschiebung zweier Gruppenmitglieder nach Honduras Hamburg, 26.11.2012. Gerade waren Maria und Andrea noch mit ihren Jugendgruppen auf Herbstfahrt unterwegs. Die elf- und 13-jährigen Mädchen sind seit mehreren Jahren Mitglied im Pfadfinder- und Pfadfinderinnenbund Nord in Hamburg und tragen

Weiterlesen