Der neue Hauptamtliche in der AHP

Erstmal ein herzliches Hallo,

ich bin der Smartie (Matthias Surovcik), 31 Jahre alt und seit knapp 22 Jahren mit Leib und Seele in der Pfadfinderei aktiv. Seit Oktober bin ich jetzt hier in Hamburg und habe mich soweit sehr gut eingelebt. Ich komme aus Wald (nein, nicht dem Wald, einfach nur Wald, der Ort heißt wirklich so) im tiefen Süden Deutschlands.
Zu meinen primären Aufgaben gehört die Unterstützung des Vorstandes. Ich bin also fachlich beratend tätig. Ich übernehme aber gerade auch administrative Aufgaben und Unterstützung sowie im Einzelauftrag Umsetzung der Zusammenarbeit mit  Behörden, Institutionen und anderen Jugendverbänden Hamburgs. Da die Aufgabenbereiche der AHP immens gestiegen sind stellt das geschaffene Büro eine gesicherte Basis für den ehrenamtlichen Vorstand.
Darüber hinaus bin ich natürlich auch für Euch, unsere Mitgliedsbünde und Verbände da. Ich unterstütze Euch gerne. Egal ob bei internen oder externen Problemen, Beratungsbedarf oder Ausbildungswünschen: Ihr könnt  Euch gerne an mich wenden – auch wenn ich vermutlich nicht jede Anfrage selbst umsetzen werde, unterstütze ich Euch auf jeden Fall dabei.
Es soll und darf nicht die Aufgabe des angestellten Referenten sein, Pfadfinderarbeit zu machen – Pfadfinderarbeit selbst ist und bleibt ein leidenschaftliches Ehrenamt. Meine Aufgabe ist es hauptamtliche Unterstützung in den genannten Themenfeldern zu leisten, damit Ihr Eure Energie der Arbeit in Euren Gruppen, Stämmen und Bünden widmen könnt.
Ich freue mich auf eine ebenso gute Zusammenarbeit, wie ich sie in den ersten zweieinhalb Monaten bereits erleben durfte.
Ein herzliches Gut Pfad,

Euer Smartie